5 Tage Riesengebirge und Breslau

Reisetermin: 07.03.-11.03.2022

 

Das nur 36 km lange Riesengebirge ist der bekannteste Teil der Sudeten und bildet eine natürliche Grenze zwischen Schlesien und Böhmen. Nur knapp ein Drittel des Gebirgszuges liegt auf der polnischen Seite, der übrige Teil gehört zu Tschechien. Der höchste Berg ist die Schneekoppe (Śnieżka) mit 1.602 m, gefolgt vom Berg Szrenica (1.326 m). Bei dieser Reise lernen Sie den polnischen Teil des Riesengebirges kennen.

 

1. Tag: Anreise ins Riesengebirge

Busanreise ins polnische Riesengebirge. Im Hotel werden wir mit einem Glühwein herzlich begrüßt und zum Abendessen erwartet. Vier Übernachtungen mit HP.

 

2. Tag: Auf den Spuren Rübezahls

Nach dem Frühstück Begrüßung durch den Reiseleiter, um mit uns gemeinsam den Ausflug durch das verträumte Riesengebirge zu unternehmen. Wir besuchen Krummhübel mit Möglichkeit zur Besichtigung der Stabkirche Wang, fahren nach Hirschberg und in das Hirschberger Schlössertal. Zahlreiche Schlösser wurden liebevoll wieder hergestellt und strahlen in ihrem Glanz. Wir sehen auch Schloss Lomnitz mit seinem Gutshof und haben die Möglichkeit zu Kaffee und Kuchen im Schloss sowie zu einer Besichtigung mit kleiner Filmvorführung zur Geschichte des Schlosses.

 

3. Tag: Breslau – immer eine Reise wert

Heute fahren wir mit dem Bus und einem Reiseleiter in die Stadt Breslau. Lassen Sie sich vom schönsten Altstadtensemble Polens rund um den historischen Marktplatz verzaubern. Sie sollten auch unbedingt in eines der zahlreichen Lokale mit Blick auf das schmucke Rathaus einkehren und die schlesischen Köstlichkeiten probieren. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung in der Stadt, bevor wir zurück zum Hotel fahren.

 

4. Tag: Waldenburger Land

Nach dem Frühstück geht es mit einem Reiseleiter auf den Ausflug durch das Waldenburger Land. Das alte Zisterzienserabtei in Grüssau ist das erste Ziel des Tages, bevor Sie zu den „Zwölf Aposteln“ in Schömberg fahren. Die Schrotholzhäuser wurden von den Grüssauer Zisterziensern zu Beginn des 18. Jh. für die Weber gebaut. Auch Waldenburg bezaubert mit seiner schön restaurierten Altstadt. Ihre nächste Station ist das Schloss Fürstenstein. Es ist das größte Schloss Schlesiens. Sie können das imposante Bauwerk und die terrassenförmige Gartenanlage besichtigen. Über Bad Salzbrunn mit seinem schönen Kurpark geht es zurück zum Hotel. Abendessen heute als polnisches Spezialitätenmenü.

 

5. Tag: Heimreise

Frühstücken Sie noch einmal kräftig, bevor wir mit dem Bus die Heimreise antreten.

 

Preis: 399,- € pro Pers. im DZ/HP

             70,- € EZ-Zuschlag

 

Unsere Leistungen:

  • Fahrt im modernen Fernreisebus
  • 4x Übernachtung im guten ***Hotel in Karpacz
  • 4x Halbpension im Hotel in Karpacz
  • Alle Zimmer mit DU/WC bzw. Bad/WC
  • Glühwein zur Begrüßung im Hotel
  • Stadtführung in Breslau
  • Reiseleitung für die Tagesausflüge:

          - Auf den Spuren Rübezahls

          - Waldenburger Land

Download
Programm Riesengebirge (5 Tage).pdf
PDF-Dokument [535.0 KB]

Kontakt:

Dartmann GmbH

Omnibusbetrieb

Poststraße 11

48499 Salzbergen

Telefon: +49 (0) 5976 94480

Telefax: +49 (0) 5976 94482

 

E-Mail senden

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Omnibusbetrieb Dartmann GmbH