7 Tage an den Lago Maggiore

 

 

Reisetermin: 05.04.-11.04.2020

 

Der Lago Maggiore ist nach dem Gardasee mit einer Länge von 66 km und einer Wasserfläche von 212,5 qkm der zweitgrößte Oberitalienische See. Er bietet aufgrund des milden Klimas eine für Mitteleuropa einzigartige Pflanzenwelt. Mit Panoramafahrten durch die Schweiz ergänzen wir auf den Hin- und Rückfahrten das Reiseprogramm durch die Alpen!

 

1. Tag: Abfahrt morgens ab Salzbergen und eventuell weiteren Haltestellen. Über die Autobahnen geht es bis in den Raum Freiburg-Basel zur Zwischenübernachtung. Hotel mit Halbpension.

 

2. Tag: Heute fahren wir durch die Schweiz und erreichen zuerst den Genfer See. Wir halten in Montreux für einen Bummel am Seeufer entlang. Danach geht es im Rhonetal bis Brig, um jetzt die Fahrt über den 2000m hohen Simplon-Pass anzutreten. Eine atemberaubende Pässefahrt erwartet Sie. Dann erreichen wir das Hotel für 4 Nächte inklusive Halbpension am Lago Maggiore. Nach dem Beziehen der Zimmer werden wir mit einem Begrüßungsdrink empfangen.

 

3. Tag: Am heutigen Dienstag besuchen wir die Borromäischen Inseln. Die Schiffe starten im Hafen Baveno und fahren zunächst zur zauberhaften Isola Pescatori mit Spaziergang. Danach geht es weiter zur Isola Bella mit prächtigem Sommersitz des Grafen Vitaliano Borromeo. Besonders sehenswert ist der terrassenförmige Prachtgarten. Am Nachmittag kehren wir zum Hotel zurück. Es ist noch etwas Zeit zur freien Verfügung. Halbpension im Hotel.

 

4. Tag: Wir unternehmen einen Tagesausflug in die Metropole Mailand. Entdecken Sie während einer Stadtbesichtigung mit Reiseleitung die gut erhaltenen Kulturdenkmäler wie das weltberühmte Opernhaus, die Mailänder Scala, und den gotischen Dom. Nutzen Sie am Nachmittag die Zeit, um nach Herzenslust einkaufen zu gehen. Anschließend Rückfahrt zum Hotel.

 

5. Tag: In Stresa steigen Sie in die Eisenbahn, die Sie heute nach Domodossola bringen wird. Von hier aus geht es mit der Centovalli-Bahn durch die malerischen "hundert Täler" und das italienische Valle Vigezzo nach Locarno. Die Reise führt entlang tiefer Schluchten und Felsspalten mit silbern glänzenden Wasserfällen und über bunte Wiesen und einmalige Brücken. Eine unvergessliche Reise, abwechslungsreich und faszinierend. Anschl. haben Sie die Gelegenheit Locarno, die wichtigste Stadt im Schweizer Teil des Sees, näher kennen zu lernen, bevor Sie mit dem Schiff quer über den See zurück nach Verbania fahren. Anschließend Rückfahrt zum Hotel, am Abend gemeinsames Abendessen.

 

6. Tag: Heute geht es wieder durch die Schweiz: hinter Bellinzona erreichen wir die schöne „San-Bernardino-Strecke“ nach Chur. Jetzt fahren wir durch das Rheintal bis zum Bodensee und dann über St. Gallen und Winterthur bis nach Schaffhausen, um uns dort den berühmten Rheinfall anzusehen. Dann erreichen wir das Hotel für die Zwischenübernachtung mit HP.

 

7. Tag: Nach dem Frühstück treten wir die Rückreise ins Münsterland/Emsland an.

 

Leistung:

alle Busfahrten und Rundfahrten wie beschrieben * 6 x Übernachtung mit Halbpension in 3 Hotels * Zimmer mit DU/WC * Fahrt mit der Centovallibahn * Schiffsfahrt Borromäische Inseln * Stadtführung in Mailand * alle Mautgebühren *

 

Preise:      575,-- € pro Person im Doppelzimmer

                  115,-- € Einzelzimmerzuschlag

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Omnibusbetrieb Dartmann GmbH