8 Tage Radtour an der Loire

Reisetermin: 19.06.-26.06.2022

 

Auf dieser Tour radeln wir durch weite Landschaften mit lebendigen Städten u. kleinen Dörfern. Die vielen prachtvollen Herrenhäuser und Schlösser mit den Park- und Gartenanlagen haben dieser Region den Namen „Garten Frankreichs“ eingebracht. Die Radwege in der Region sind gesichert, ausgeschildert und verlaufen auf Nebenstraßen, Deichen und am Ufer der Loire sowie ihrer Nebenflüsse entlang. Die Radtour an der Loire ist schon ein Erlebnis! 

 

1. Tag: Anreise nach Orleans zum ersten Hotel

Abfahrt morgens ab Salzbergen und evtl. weiteren Haltestellen. Anreise durch Belgien und an Paris vorbei bis nach Orleans an der Loire. Hotel für 2 Nächte mit Halbpension.

 

2. Tag: Radtour von Sully-s-Loire nach Orleans

Heute bringt uns der Bus nach Sully-s-Loire, um hier am Wasserschloss die Räder auszuladen und mit der Radwandertour zu beginnen. Nun radeln wir an der Loire entlang bis nach Saint-Benoît-sur-Loire mit der berühmten romanischen Benediktinerabtei, dann geht es weiter nach Châteauneuf-s-Loire mit alten Schlossanlagen. Über Jargeau kommen wir nach Orléans zurück. Vor dem Abendessen unternehmen wir einen kleinen Altstadtrundgang. Halbpension im Hotel.

 

3. Tag: Radtour bis zum Schloss Chambord

Nach dem Frühstück geht es an der Loire entlang bis Muides-sur Loire, um jetzt durch den parkähnlichen Wald von Chambord zu radeln. Eine Besichtigung dieses bekannten Loire- Schlosses ist natürlich vorgesehen. Mit dem Bus weiter nach Blois. Übernachtung mit Halbpension im Raum Blois.

 

4. Tag: Blois, Amboise und Weinprobe

Sehenswert in Blois sind das Schloss mit berühmtem Treppenturm und einer Loggienfassade sowie der herrliche Blick von der Balustrade der in Terrassen angelegten königlichen Gärten. Danach radeln wir an der Loire entlang über Chaumont-Sur-Loire und Amboise, bis zu einem Winzer in den Bergen des Loire-Tals, natürlich mit Weinprobe. Gegen Abend erreichen wir in Tours das Hotel für 3 Nächte mit Halbpension.

 

5. Tag: Stadtführung Tours u. Schloss Chenonceau

Tours ist die Stadt des Heiligen Martin. Auf einem Stadtrundgang sehen wir uns die Sehenswürdigkeiten an, bevor wir auf überwiegend flachen Wegen entlang des Flüsschens Cher zum Schloss Chenonceau radeln. Das Schloss der sechs Frauen ist wie eine Brücke über den Fluss und steht auf Ihrem Besichtigungsprogramm. Dann geht es nach Tours zurück. Halbpension im Hotel.

 

6. Tag: Gärten Villandry, Azey-le-Rideau und Chinon

Heute radeln wir zum Schloss Villandry, um die fantastischen Gärten zu besichtigen. Dann radeln wir zum von grünen Wassern umgebenen Traumschloss Azey-le-Rideau und verladen hier die Räder. Im Anschluss fahren wir mit dem Bus ins mittelalterliche Chinon, das oberhalb des Flüsschens Vienne thront. Rückfahrt nach Tours und Halbpension im Hotel.

 

7. Tag: Chartres mit Kathedrale u. Stadtführung Paris

Wir verlassen Tours und fahren mit dem Bus nach Chartre, um eine der berühmtesten gotischen Kathedralen Frankreichs zu besichtigen. Danach geht es weiter zum Hotel in Paris. Am Abend unternehmen wir eine kleine Rundfahrt mit anschl. Abendessen. Ü/F im Hotel. 

 

8. Tag: Rückreise

Nach dem Frühstück im Hotel treten wir die Heimreise nach Deutschland an.

 

Unsere Leistungen:

  • Fahrt im modernen Fernreisebus
  • Transport Ihrer Räder im modernen Anhänger
  • 7x Halbpension in guten Mittelklasse-Hotels
  • 1 x Abendessen in Paris (im Rahmen der HP)
  • Eintritte: Schloss Chambord, Schloss Chenonceaux und Gärten Villandry
  • Besuch eines Winzers mit Weinprobe
  • Stadtführung in Tours und Paris
  • Picknicks an den Radfahrtagen
  • Radreiseleitung

 

Preis: 880,- € pro Pers. im DZ

           230,- € EZ-Zuschlag

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Omnibusbetrieb Dartmann GmbH